Woher hat die Kepler-Schule ihren Namen?

Die Kepler-Schule wurde benannt nach Johannes Kepler (* 1571, † 1630). Kepler war Mathematiker, Astronom, Astrologe, Theologe und Philosoph. Bekannt wurde er vor allem dadurch, dass er die Gesetze der Planetenbewegung entdeckte, die `Keplerschen Gesetze´ wurden nach ihm benannt.

Die Kepler Schule liegt im Herzen Neuköllns in der Planetensiedlung.

Schulleitung und Kollegium

Die Kepler-Schule wird durch Moritz Dreher (Schulleiter) und Lucia Frombeck (Konrektorin) geleitet. Aktuell sind rund fünfzig Lehrkräfte und vier Schulsozialarbeiter*innen an der Kepler-Schule tätig. Außerdem werden die Schüler durch Schüler Coaches, Mentoren, Fellows und AG-Leiter unterstützt.

Das Kollegium der Kepler Schule

Schulleiter Moritz Dreher

Als Schulleiter der Kepler-Schule freue ich mich über die Herausforderung die Stärken der Schule zu fördern und neue Impulse zur Qualitätsentwicklung zu setzen. Alle Schülerinnen und Schüler sollen an der Kepler-Schule den bestmöglichen Schulabschluss erreichen, indem der Unterricht qualitativ hochwertig auf die Abschlussprüfungen vorbereitet. Gleichzeitig arbeiten wir intensiv mit den Schülern daran sie für den Berufseinstieg vorzubereiten.

Schulvideo

Elternvertretung

Auch Eltern können die Kepler Schule mitgestalten und in schulischen Gremien mitwirken.

Den „Leitfaden für Elternvertreter und Elternvertreterinnen“ finden Sie hier:

thumbnail of web_leitfaden_elternvertreter

Keplers Aktive Eltern – KAE

Machen Sie mit! Keplers Aktive Eltern sind – wie der Name schon sagt – für die Kepler Schule aktiv. Sie treffen sich regelmäßig, um sich über schulische Belange auszutauschen und das Schulleben mitzugestalten, zum Beispiel beim Elterfrühstück. Haben Sie Lust mitzumachen?

Kontakt: Christian Gellert
K-A-E@ok.de

Sie interessieren sich für die Kepler-Schule? Für Ihr Kind? Als Fachkraft?

Sponsoren

 
X
X