Veranstaltung Cybermobbing

Zu der Veranstaltung „Cybermobbing – War doch nur Spaß?“ hatten die Eltern der Kepler-Schule die Präventionsbeauftragten der Polizei, Frau Rosenauer und Herr Oyan, eingeladen. Die beiden Polizisten informierten die anwesenden Eltern darüber, was Cybermobbing ist und warum Mobbing im Internet besonders schlimm für die Betroffenen ist: Durch neue Medien sind diese nicht nur in der Schule sondern rund um die Uhr belastet. Es folgte ein interessanter Austausch zum Thema Mobbing, Internetnutzung und zu Computerspielen. Beim anschließenden Buffet unterhielten sich die Gäste noch rege untereinander.

Die Präventionsbeauftragten haben eine Sprechstunde einmal im Monat in der Schule. Eltern Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrkräfte können sich mit Fragen an sie richten.

zurück